Suche
  • melanietussinger

Was ist eigentlich Detoxing oder einfach Entgiftung?

Aktualisiert: 1. Juni

und warum machen alle einen Hype darum?


Entgiftung ist in aller Munde. Ist es tatsächlich so wichtig?

Meine ganz klare Antwort JA. Und zwar für alles und jeden, auch Kinder! Ich will Dir auch gerne erklären warum.

Tagtäglich seit unserer Geburt nehmen wir Gift- und Schadstoffe auf. Diese wir durch die Luft aufgenommenn, über das Essen, Trinken, die Haut, Zähne putzen, Impfungen, etc.

Das glaubst Du nicht? Dann lass uns mal ein paar Beispiele ansehen:


Leitungswasser; die Schadstoffe, die durch die Kläranlage nicht eliminiert werden können sind Mikroplastik, Pflanzenschutzmittel (Glyphosat), Medikamentenrückstände, Blei, Kupfer, Chlor - um einige davon zu nennen. Dies fliesst also durch unseren Wasserhahn. Hört sich nicht wirklich gesund an. Das ist auch der Grund warum immer mehr zu mobilen Wasserfilteranlagen greifen.


Quecksilber; die berühmten Amalgam-Zahnfüllungen, Quecksilber in Abgasen, in Impfstoffen, in Fischen - es hat die unangenehme Eigenschaft die Blut-Hirnschranke zu überwinden und sich im Hirn festzusetzen und die graue Hirnsubstanz zu zerstören, das zentrale Nervensystem anzugreifen & Auslöser für Autoimmunerkrankungen zu sein.


Fluorid; hochgelobt von den Zahnärzten und als Nervengift eingesetzt im 2. Weltkrieg zur Verdummung der Menschen. Fluorid überwindet ebenfalls die Blut-Hirnschranke und lässt unsere Zirbeldrüse verkalken und verkümmern. Kein Wunder leiden heutzutage so viele unter Schlafproblemen. Ist doch die Zirbeldrüse enorm wichtig zur Schlafregulierung dadurch, dass sie Melatonin bildet aus dem tagsüber gebildeten Serotonin.


Glyphosat; eines der weltweit am weitesten verbreiteten Gifte in unserer Umwelt. Belastetes Obst und Gemüse, belastete Böden, gentechnisch veränderte Soja-, Mais-, Baumwoll- und Rapspflanzen voll mit Glyphosat. Soja und Mais wird als Futtermittel für die Nutztiere verwendet. Das vom Regen abgewaschene Glyphosat gelangt ins Grundwasser. Ein ewiger Kreislauf von andauernder Vergiftung.


Aluminium; in Deo's, in Sonnencreme, Zahnpasta, Impfstoffen - es gibt keinen einzigen Impfstoff ohne Aluminium! Aluminium überwindet ebenfalls die Blut-Hirnschranke und kann im Hirn schwere Schäden verursachen. Es steht im Verdacht MS, Autismus, usw. auszulösen.


Dies waren nur einige der Giftstoffe ausführlich beschrieben. Würde ich alle beschreiben (Blei, Arsen, etc.), bräuchte ich nochmal einen Blogbeitrag dafür. Lange Rede, kurzer Sinn - es ist wichtig diese Giftstoffe wieder aus dem Körper zu bekommen und zwar so schnell wie möglich. Sie richten enorme Schäden an & sind für viele Krankheitssymptome und Krankheiten verantwortlich.

Schauen wir uns mal einige Krankheiten kurz an, die mit Giftstoffen zusammenhängen können:


- Unfruchtbarkeit (Glyphosat)

- Depressionen (Blei)

- Kopfschmerzen, Schwindel (Nickel)

- Morbus Crohn, Colitis (Cadmium, Blei)

- Glutenunverträglichkeit (Blei, Quecksilber, Glyphosat)

Wie wird man jetzt, diese Gifte schnell wieder los?

Im letzten Jahr habe ich von der Firma Root ein wunderbares Entgiftungsmittel + ergänzende Mega-Produkte für mich entdeckt. Seit Dezember nehme ich Trinity ein & ich kann Dir sagen es wirkt phänomenal.


Seit ich CleanSlate einnehme, hat sich meine Sehkraft verbessert. Ich bin stark kurzsichtig und mittlerweile muss ich die Brille öfter ablegen, weil ich ohne besser sehen kann. Mein Gehirnnebel, den ich lange Zeit hatte, ist verschwunden. Meinem Darm geht es viel besser. Und ich bin allgemein fitter.

CleanSlate ist zu 100% natürlich, es besteht aus flüssigem Zeolith & beinhaltet über 70 konzentrierte Ursalz-Mineralien, wie z.B. Silizium, Kalzium, Magnesium, Kalium Natrium & Vitamin C.

Meine Einnahmeempfehlung ist: mit 2 x täglich 1-2 Tropfen CleanSlate beginnen. Nach einer Woche die Anzahl der Tropfen erhöhen auf 2 x täglich 3-4 Tropfen. Und das machst Du, bis Du bei 2 x 10 Tropfen täglich angekommen bist.

Es kann immer sein, dass es zu Entgiftungserscheinungen kommt. Bitte nicht erschrecken, sondern die Tropfen weiterhin einnehmen. Dies hat damit zu tun, dass die Viren, Bakterien &

Parasiten in Deinem Körper sich von den Giftstoffen (Quecksilber, Aluminium, etc.) ernähren. Wenn diese Viren, Bakterien, Parasiten absterben, durch die Entgiftung, scheiden sie die Giftstoff-exkremente aus, was zu Entgiftungssymptomen führen kann. Keine Sorge, CleanSlate räumt hier nach und nach auf.

Sollten Kopfschmerzen auftreten, dann ist das ein Zeichen, dass mehr Wasser getrunken werden muss, um die Giftstoffe besser auszuscheiden. Bitte hier auf gutes und unbelastetes Wasser achten (gefiltertes Leitungswasser, gutes Quellwasser - ohne Fluorid). Und wichtig ist auch mehr gutes Salz, wie z. B. Himalayasalz zu sich zu nehmen.


Das 2. was ich getestet habe ist Restore. Auch mega. Seit einigen Jahren, habe ich diverse Nahrungsunverträglichkeiten. Diese sind weitestgehend verschwunden und ich kann endlich wieder mehr Nahrungsmittel vertragen.

Die natürlichen Inhaltsstoffe, wie Aloe, Himbeer-Ketone, Schwarzkümmelöl, Apfelessig, D-Ribose, Kurkumin im Restore ergeben eine tolle Synergie um das Immunsystem anzukurbeln, den Blutdruck zu verbessern & für mehr Darmgesundheit.

Meine Einnahme-Empfehlung hier ist mit 1/3 eines Beutels pro Tag anzufangen und nach und nach zu steigern bis auf 1 Beutel pro Tag, je nachdem wie Dein Körper-Empfinden ist.




Das 3. Produkt - Zero-In ist der Hammer. Mittlerweile nehme ich 2 Kapseln täglich ein und

mein Schlaf hat sich enorm verbessert. Ich wache morgens noch vor dem Wecker ausgeruht und fit auf. Habe eine super Konzentration, den ganzen Tag über und bin überwiegend gut gelaunt.

Die natürlichen Inhaltsstoffe im Zero-In sind Kurkuma, Pinienrinde, Samtbohnensamen & Vitamin D. Und diese Synergie wirkt sich entzündungshemmend im Körper & ausgleichend auf die Serotonin- bzw. Melatoninproduktion aus.

Meine Einnahme-Empfehlung für ZeroIn ist tatsächlich eine Kapsel zu öffnen und erstmal mit 1 Messerspitze anzufangen und täglich ein bisschen mehr, bis Du nach 1 Woche oder nach 2 Wochen bei der Einnahme von 1 ganzen Kapsel pro Tag bist. Und dann je nach Deinem Körperempfinden langsam weiter erhöhen.


Mittlerweile nimmt meine ganze Familie CleanSlate und ist aufgrund der positiven Wirkung hellauf begeistert. Sogar unserem Kater gebe ich täglich 2-3 Tropfen davon ins Futter. Seine Schnurrhaare sind länger geworden; er hatte seit Jahren immer wieder braunes Zeug an der Nase kleben, das ist verschwunden; am Mund hat er seit einiger Zeit braune Flecken, diese werden kleiner.


Ich kann nur jedem empfehlen, sich damit auseinanderzusetzen was man täglich zu sich nimmt. Und wenn möglich, Produkte & Nahrungsmittel, die Giftstoffe enthalten zu vermeiden. Und natürlich, die jahrelang angesammelten Giftstoffe zu entfernen.

Ich empfehle nur, was ich selbst getestet und für sehr gut befunden habe. Hier gelangst Du zu den hochwertigen Produkten von Root: therootbrands.com/melanie12



Solltest Du die Produkte über meine Links bestellen, hast Du keinerlei Nachteile. Die Preise bleiben wie sie sind. Ich bekomme lediglich eine kleine Vergütung dafür.


28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen